Unfall: Vater und zwei Kinder im Spital. Ein Vater und seine beiden Kinder im Alter von elf und sieben Jahren aus Schweiggers wurden bei einem Verkehrsunfall am 5. April verletzt, sie wurden im Landesklinikum Zwettl stationär aufgenommen.

Von Karin Pollak. Erstellt am 08. April 2019 (13:55)
Symbolbild
APA (Archiv/dpa)

Ein 59-jähriger aus Zwettl fuhr am Freitag um 15.20 Uhr mit seinem Pkw auf dem Güterweg Perndorf in Richtung Kreuzung L8235 (Walterschlag), die er gerade übersetzen wollte. Am Beifahrersitz befand sich seine Gattin.

Der Zwettler fuhr in die Kreuzung, die durch das Verkehrszeichen „Vorrang geben“ gesichert ist, ein. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich das Fahrzeug eines 40-jährigen Schweiggerser aus Fahrtrichtung Schweiggers dieser Kreuzung. Seine beiden Kinder befanden sich auf der Rückbank und waren ordnungsgemäß gesichert.

Der Wagen des Zwettlers krachte mit der rechten vorderen Fahrzeugseite gegen den von rechts kommenden und auf der Vorrangstraße befindlichen Wagen des Schweiggersers. Der Vater und seine beiden Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Das Ehepaar aus Zwettl blieb unverletzt. Die Feuerwehr Sallingstadt führte mit 14 Mitgliedern die Bergung der Fahrzeuge durch.