Frauen-Duo steht auf der Bühne. Evi Leutgeb und Valerie Anna Gruber spielen bei der Produktion „Der Herr vom Amt“ mit.

Von Angelika Koll. Erstellt am 04. August 2019 (03:45)
privat
Evi Leutgeb und Valerie Anna Gruber spielten schon öfter in der Theatergruppe Zwettl. Jetzt stehen die beiden bei einem Sommertheater in Königsbrunn, Bezirk Tulln, auf der Bühne.

In diesem Jahr wirken zwei Zwettler Schauspielerinnen bei dem Stück „Der Herr vom Amt“ der Kellergassencompagnie am Wagram mit.

Evi Leutgeb, die bereits zahlreiche Produktionen mit der Theatergruppe Zwettl einstudiert hat, und Valerie Anna Gruber aus Wiesenreith sind seit 26. Juli im Sommertheater zu sehen.

„Beim professionellen Theater wird nur fünf Wochen geprobt. Der Text muss also rasch im Kopf sein und es wird sehr auf Details geachtet“, meint Evi Leutgeb zum Unterschied zur Theatergruppe Zwettl. 2013 lernte sie die Regisseurin des Stückes Luzia Nistler kennen und seither wirkte sie bereits in einigen ihrer Produktionen mit, und nun zum erstem Mal in der Kellergasse.

„Der Text muss rasch im Kopf sein und es wird sehr auf Details geachtet.“Evi Leutgeb zu den Arbeiten in der Kellergassencompagnie

Was beide Schauspielerinnen sehr positiv empfinden, ist das Ambiente des Theaters im Freien und das Kellergassenhaus das ihnen als Bühne dient. „Das erste, was ich professionell gemacht habe, waren Sommertheater, also ist es jetzt besonders nett, wieder bei einem mitzuwirken“, so Valerie Anna Gruber. Schon früh hatte sie sich aber fürs Theaterspielen interessiert und war als Kind Mitglied beim Theater Verrückte Bühne Zwettl.

Eine Besonderheit für Valerie Anna Gruber ist, dass es sich diesmal nicht um ein Drama handelt: „Die Rolle ist schon fordernd, das ist die erste Komödie für mich und es spielt sich anders als ein Drama.“