Zwettler Wehr leistete 12.416 freiwillige Stunden. Die Feuerwehr Zwettl-Stadt hielt ihre Jahreshauptversammlung im großen Gemeindesaal der Stadtgemeinde ab.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Februar 2020 (13:56)
Kommandant-Stellvertreter Matthias Hahn, Sarah Leutgeb, Michael Bauer und Jannik Pichler (hinten) sowie Verwalter Peter-Hans Gell, Bürgermeister Franz Mold, Kommandant Gerhard Wührer und Stadtrat Gerald Gaishofer nahmen an der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zwettl-Stadt teil.
Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt

Nach der Begrüßung und dem Totengedenken wurden durch die Sachbearbeiter die Jahresberichte der jeweiligen Sachgebiete vorgetragen. Insgesamt wurden bei 757 Ereignissen (Einsätze, Tätigkeiten, Übungen) von 4.665 Mitgliedern 12.416 freiwillige Stunden für das Wohl und die Sicherheit der Zwettler geleistet.

Im Anschluss wurde Sarah Leutgeb, die im Jahr 2019 als neues Mitglied eingetreten ist, vom Feuerwehrkommando angelobt. Außerdem konnten Leutgeb, Michael Bauer und Jannik Pichler zum Feuerwehrmann befördert werden.

Feuerwehrstadtrat Gerald Gaishofer und Bürgermeister Franz Mold überbrachten ihre Anerkennung für die Leistungen der Feuerwehrmitglieder. Sie betonten, dass in der heutigen Zeit das freiwillige Engagement nicht mehr selbstverständlich sei und wünschten weiterhin alles Gute und viel Freude mit der Feuerwehrarbeit in der Stadt Zwettl. Weiters gab es einen Ausblick auf die Aktivitäten der Stadtgemeinde im Feuerwehrwesen und beide Redner sicherten auch zukünftig volle Unterstützung für die Feuerwehr zu.

Nach etwa zwei Stunden konnte die Hauptversammlung durch Kommandant Gerhard Wührer beendet werden.