Gemeinsam an Marke „Schweiggers“ feilen. 300 Personen stimmten für neues Markenkonzept anlässlich 50-jährigen Jubiläums mit.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. April 2021 (16:13)
Die Umfrage soll anlässlich des Jubiläums der Großgemeinde Schweiggers bei einem neuen Markenkonzept helfen. Im Bild: Katharina Krapfenbauer, Ludwig Koller, Bürgermeister Josef Schaden, Christopher Edelmaier, Manuela Haider, Paul Schachenhofer, Vizebürgermeister Günther Prinz, Christian Wally und Franz Blauensteiner (von links).
Gemeinde Schweiggers, Gemeinde Schweiggers

Anfang März hat die Gemeinde Schweiggers mit Unterstützung der NÖ.Regional, eine Umfrage durchgeführt, die dabei helfen soll, ein einheitliches Erscheinungsbild und neues Markenkonzept für die Gemeinde, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums „Großgemeinde Schweiggers“, zu gestalten. Nun gibt es die Auswertung.

„300 Personen haben an der Umfrage teilgenommen. Vielen Dank für alle Antworten, die uns dadurch erreicht haben“ berichtet Bürgermeister Josef Schaden dankbar über das tolle Ergebnis. Die Auswertung des Fragebogens spiegelt die Vielfalt von Wahrnehmungsformen und Haltungen sowie Erwartungen an ein Gemeindeleben wider. 90 Prozent der Befragten leben gerne in der Gemeinde Schweiggers und fühlen sich hier wohl.

Das Sport- und Freizeitangebot erfreut sich ebenfalls hoher Beliebtheit mit 70 Prozent Zufriedenheit. Auch wird Schweiggers als freundliche, bürgernahe und kreative Gemeinde gesehen, was das Arbeitsteam besonders freut.

Diese herausgefilterten Meinungen haben hohen Stellenwert und sind auch sehr wichtig für den Leitbildprozess im Rahmen der Gemeinde 21. Das Arbeitsteam wird versuchen, mit den Ergebnissen der Umfrage so weiterzuarbeiten, dass die Vielfalt im Leben der Gemeinde zur Geltung kommt und Schweiggers bald ein neues Markenkonzept präsentieren kann.

Die detaillierte Auswertung gibt es auf der Gemeindehomepage.