30-Jährige blieb mit Pkw in Wiese liegen. Eine 30-jährige Allentsteigerin kam am 13. November mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 16. November 2020 (11:09)
Symbolbild
LukeOnTheRoad, Shutterstock.com

Die Lenkerin war auf der L75 vom Kreisverkehr Allwangspitz kommend in Richtung Allentsteig unterwegs. Sie befand sich alleine im Fahrzeug und war angegurtet. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie in einem Linkskurvenbereich auf das rechte Straßenbankett.

Durch ihr Gegenlenken schleuderte das Fahrzeug gegen die linke Straßenböschung. Anschließend lenkte die 30-Jährige ihren Pkw quer über die Fahrbahn und kam in der angrenzenden Wiese auf den Rädern stehend zum Stillstand.

Die 30-Jährige wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Allentsteig und den Notarztwagen aus Waidhofen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn eingeliefert. Die Feuerwehren Allentsteig und Thaua bargen den erheblich beschädigten Pkw.