Motorradlenker aus Tulln stieß gegen Verkehrszeichen. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Tulln kam bei Bernhards in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Er musste ins Landesklinikum Krems gebracht werden.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 31. März 2021 (09:08)
Symbolbild
APA (Archiv/Webpic)

Ein 16-Jähriger aus der Marktgemeinde Judenau-Baumgarten, Bezirk Tulln, lenkte am 30. März gegen 18.10 Uhr sein Leichtmotorrad von Kottes/Purk kommend in Richtung Himberg. Auf Höhe der Unfallstelle in Bernhards, in einer leichten Rechtskurve, kam er, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, links von der Fahrbahn ab und prallte gegen das ein Verkehrszeichen. Bei dem Unfall wurde der 16-Jährige unbestimmten Grades verletzt und musste mit der Rettung in das Landesklinikum Krems verbracht werden.

Am Leichtmotorrad entstand erheblicher Sachschaden. Ein durchgeführter Alkomattest verlief negativ.