Schwarzenau

Erstellt am 10. Januar 2017, 10:25

von NÖN Redaktion

Schloss Schwarzenau noch nicht verkauft. Hesz und Kahlbacher haben Kauf noch nicht abgewickelt.

Schloss Schwarzenau  |  NOEN, Brigitte Lassmann-Moser

Noch nicht abgeschlossen wurde der Kauf von Schloss Schwarzenau zwischen Schlossbesitzer Jürgen Hesz und der österreichisch-malaysischen Investorengruppe K.Y.A.T.T., die von CEO Siegmund Kahlbacher vertreten wird.

„Soweit ich weiß, sind die Verhandlungen abgeschlossen, die Kaufabwicklung hat sich aber verzögert“, erklärt Bürgermeister Karl Elsigan. Er vertraut darauf, dass das Projekt zustande kommt, da die Gruppe auch schon andere Projekte in Österreich umgesetzt hat.

K.Y.A.T.T. plant ein Fünf-Sterne Hotel als Zubau zum Schloss, das über 100 Arbeitsplätze bieten soll.