Jugendregionalorchester „Jurego“ bestand Feuertaufe . Sein erstes Konzert spielte das Jugendregionalorchester „Jurego“ in Voitschlag. Seit September übten die Musiker.

Von Franz Pfeffer. Erstellt am 09. Februar 2019 (05:00)
Franz Pfeffer
Das Jugendorchester „Jurego“ spielte ein erfolgreiches erstes Konzert. Im Bild: Marion Ratschbacher, Eva Hackl, Christina Martin, Astrid Schierhuber, Alexandra Simhandl, Dirigent Michael Timpl und Wolfgang Hackl sowie die Musiker Sarah Honeder, Tanja Fletzberger, Julia Schnait, Nina Karl, Nathalie Wiener, Sara Stöcklhuber, Lisa Kitzler, Sylvia Kitzler, Madlen Vogl, Lena Weinmann, Isabella Prommer, Karoline Jäger, Julia Müllner, Anna Leutgeb, Gudrun Müllner, Simone Bayreder, Noah Simhandl, Ewald Krach, Arnold Juster, Gregor Juster, Alexander Roth, Mark Travnicek, Gudrun Koller, Johannes Allinger, Franz Schrammel, Alexander Stummer und Vinzenz Siegl.

Unter dem Motto „Einzeln sind wir Töne – zusammen eine Melodie“ stellte das Jugendregionalorchester „Jurego“ sein musikalisches Können unter Beweis.

Die Gruppe besteht aus jugendlichen Mitgliedern von fünf Musikvereinen aus Kirchschlag-Scheib, Kottes, Ottenschlag, Purk und Sallingberg.

Ihr erstes Konzert fand am 26. Jänner im Gasthaus Welt in Voitschlag statt. Seit September musizieren und proben die Teilnehmer miteinander und waren so optimal auf ihren ersten Auftritt vorbereitet.

Musiker spielten Rock, Balladen und Märsche

Wolfgang Hackl begrüßte die Gäste, skizzierte die Entstehungsgeschichte des Orchesters und war auch für die Organisation verantwortlich. Durch das Programm führte Alexandra Simhandl. Mit Gefühl und auch Humor dirigierte Michael Timpl das Jugendorchester, das Balladen, Marschmusik, Polka und Rock und Pop wie von „Smoke On The Water“ von Deep Purple zum Besten gab. Verantwortlich für die Gemeinde Kirchschlag-Scheib sind Christina Martin, für Kottes, Alexandra Simhandl, für Ottenschlag Eva Hackl, Wolfgang Hackl und Astrid Schierhuber, für Purk Marion Ratschbacher und für Sallingberg Michael Timpl.