Waldarbeiten: Baum fiel auf Auto, 18-Jährige Lenkerin verletzt

Erstellt am 19. Januar 2022 | 14:38
Lesezeit: 2 Min
Wald Wiese Lichtung Baum
Foto: NOEN, Symbolbild
Ein 59-Jähriger aus Zwettl schlägerte heute Vormittag (19. Jänner) ausgewachsene Bäume: Einer der Stämme fiel in die falsche Richtung und auf ein vorbeifahrendes Fahrzeug, das von einer 18-Jährigen aus der Gemeinde Lichtenau (Bezirk Krems) gelenkt wurde.
Werbung

Die Schlägerung verrichtete der Mann aus der Gemeinde Zwettl in einem Waldstück nächst der Landesstraße 8245. in Zwettl: Er schnitt den Baum so ein, dass er nach Angaben des 59-Jährigen nach rechts fallen sollte – also von der Landesstraße weg. Er habe allerdings nicht wahrgenommen, dass der Baum linksseitig morsch war, berichtet das Bezirkspolizeikommando. Der Stamm fiel direkt auf die Fahrbahn.

18-Jährige ist unbestimmten Grades verletzt

Zu dem Zeitpunkt fuhr die 18-Jähriger mit ihrer Mutter auf der Landesstraße. Der Baum traf das Fahrzeug, die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. Ihre Mutter, die im Fond saß, blieb unverletzt.

Die beiden Freiwilligen Feuerwehren Rudmanns und Zwettl bargen das Fahrzeug, die Landesstraße war dafür fast eineinhalb Stunden gesperrt.

Werbung