Rauchfangkehrer Erich Kasess ist tot. 38-jähriger Waidhofner Rauchfangkehrermeister kam mit Motorrad von Fahrbahn ab und starb.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Juli 2020 (07:19)
Erich Kasess (38) verunglückte tödlich mit dem Motorrad.
privat

Der Waidhofner Rauchfangkehrermeister Erich Kasess verunglückte am 4. Juli in Wegscheid am Kamp tödlich mit seinem Motorrad.

Er kam laut Polizei in einer lang gezogenen, abschüssigen Rechtskurve von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitschiene und kam am Straßenrand zum Liegen. Ein unmittelbar nachfolgender Motorradlenker aus Raabs kollidierte ebenfalls mit der Leitschiene, blieb aber unverletzt und leistete Erste Hilfe. Die Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Erich Kasess hatte erst 2018 den Rauchfangkehrerbetrieb von seiner Mutter Astrid Proksch-Walter in der Kroppus-straße in Waidhofen übernommen. Er ist der Sohn von Bäckermeister Erich Kasses aus Thaya.

Die Beisetzung findet am Freitag um 14 Uhr am Waidhofner Friedhof statt.