Es werde Licht in Zwettl. Vorbereitungen für die Adventszeit laufen bereits: 120 Lichtersterne sowie vier Luster und etliche Girlanden werden in nächsten Wochen in Innenstadt aufgehängt.

Von Markus Füxl. Erstellt am 07. November 2018 (04:00)
M. Füxl
Ewald Mengl und Vizebürgermeister Johannes Prinz beim Montieren der Lichtsterne in der Zwettler Innenstadt

In den Geschäften reihen sich bereits Lebkuchen, Weihnachtsgebäck und Christbaumschmuck. Auch ein Blick in Zwettls Innenstadt verrät: Bis Weihnachten ist nicht mehr lange hin.

So wird gerade die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt montiert. Zuständig dafür ist die Firma Mengl. Die Laternen entlang der Landstraße werden im Vorfeld abgeschliffen und gestrichen. „Dann werden insgesamt 120 Lichtsterne montiert“, erklärt Vizebürgermeister Johannes Prinz im Gespräch mit der NÖN.

"Die Weihnachtsbeleuchtung ist wieder in warm-weißem Licht gehalten. Alles andere wäre fast zu kitschig."Vizebürgermeister Johannes Prinz

Dazu kommen vier Luster in der Landstraße, am Sparkassenplatz, am Dreifaltigkeitsplatz und in der Hamerlingstraße sowie Girlanden an der Dreifaltigkeitssäule und mehrere Lichterfahnen. Lichtermatten auf Bäumen in der Landstraße und am Hauptplatz sollen ebenfalls für weihnachtliche Stimmung sorgen, und: „Der Hundertwasserbrunnen wird zum Hundertwasserlichterfall“, so Prinz schmunzelnd.

Neu sind heuer LED-Lichtsterne, die in der Syrnau aufgehängt werden. Sie ersetzen den Weihnachtsschmuck mit Reisigkränzen, der in den Vorjahren montiert wurde.Wann die Arbeiten fertig seien? „Ab dem Landesfeiertag am 15. November wird alles hängen, dann drehen wir auch auf“, so Prinz.

Bei der Farbgebung wird sich heuer nichts ändern. „Die Beleuchtung ist wie üblich in warm-weißem Licht gehalten. Alles andere wäre fast zu kitschig“, sagt der Vizebürgermeister.

Beleuchtung in Stadt kostet 20.000 Euro

Die Kosten für die Weihnachtsbeleuchtung belaufen sich auf 20.000 Euro. „Das ist nicht gerade billig, da bekommt man fast ein e-Auto dafür“, sagt Prinz lachend. Wegzudenken sei die Beleuchtung aber nicht mehr, sie gehöre zur Weihnachtszeit in Zwettl einfach dazu, so der Vizebürgermeister.

Bestaunt werden kann sie beim Goldenen Advent. Von 6. bis 9. Dezember laden wieder knapp 30 Stände zum Schlendern ein. Die Weihnachtsbeleuchtung wird bis 6. Jänner hängen, bevor sie wieder abmontiert und im Bauhof und im Wasserwerk verstaut wird.

Umfrage beendet

  • Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?