Gütesiegel für Lebens.Resort Ottenschlag. Bereits zum dritten Mal erhielt das Lebens.Resort Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 03. Mai 2021 (11:31)
Das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung wurde dem Lebens-Resort Ottenschlag zum dritten Mal verliehen. Darüber freuen sich besonder Prokuristin Viktoria Magenschab (links) und Irene Kitzler (Assistentin der Geschäftsführung).
Lebens-Resort Ottenschlag, Lebens-Resort Ottenschlag

Das Lebens.Resort Ottenschlag wurde zum dritten Mal mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bestätigte dem Betrieb damit Top-Gesundheitsförderung nach europäischen Standards.

Bereits 2015 wurde dem Lebens.Resort Ottenschlag dieses Gütesiegel erstmals verliehen. Auf Grund der Nachhaltigkeit der Gesundheitsmaßnahmen erhielt das Unternehmen das Gütesiegel nun zum dritten Mal für weitere drei Jahre. Corona-bedingt konnten die Auszeichnungen leider nicht im Rahmen einer offiziellen Verleihung überreicht werden.

Gelebte Gesundheitsförderung. Gerade das vergangene Jahr habe gezeigt, wie wichtig Gesundheit ist. Im Lebens.Resort Ottenschlag steht die Gesundheit der Patienten im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Ebenso wird die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern sehr ernst genommen. Betriebliche Gesundheitsförderung ist fixer Bestandteil der Unternehmenspolitik – die dafür etablierten Angebote werden laufend weiterentwickelt.

Eigener Arbeitskreis. Im Lebens.Resort Ottenschlag arbeitet ein eigener Arbeitskreis aktiv am Thema Gesundheitsförderung. Im Arbeitskreis sind Mitarbeiter aus allen Abteilungen, der Arbeitsmediziner, die Sicherheitsfachkraft und der Betriebsratsobmann vertreten. Die Mitglieder des Arbeitskreises entwickeln, unter anderem aus Gesprächen mit den Kollegen, für alle Alters- und Berufsgruppen Angebote und Maßnahmen in den Bereichen Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit. Das umfassende Lebensstil-Programm für Mitarbeiter, das daraus entsteht, gibt es bereits seit mehreren Jahren. Es hat eine nachhaltige Verbesserung der Lebensweise zum Ziel. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Auch in Zeiten wie diesen ist es uns ein Anliegen, das Lebensstil-Programm fortzuführen. Daher wird dieses aktuell in digitaler Form angeboten“, betont Prokuristin Viktoria Magenschab.

Das Gütesiegel. Die ÖGK unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von nachhaltigen und qualitätsvollen Gesundheitsprojekten. Verliehen wird das Gütesiegel an jene Unternehmen, die Betriebliche Gesundheitsförderung nach europäischen Standards realisiert haben bzw. durch besondere Innovationsfreude hervorzuheben sind. Das Gütesiegel wird jeweils auf drei Jahre vergeben, eine Wiederbewerbung ist möglich.