17-Jährige mit Kleinkraftrad gestürzt und verletzt. Eine Grafenschlägerin geriet nach Bremsmanöver in Zwettl ins Schleudern und stürzte.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Juni 2019 (06:19)
Gerald Lechner
Landesklinikum Zwettl

Eine 17-Jährige aus Grafenschlag stürzte am 6. Juni im Ortsgebiet von Zwettl mit ihrem Kleinkraftrad. Die Teenagerin fuhr vom Kreisverkehr auf Höhe des Autohauses Berger in Richtung Stadtmitte.

Kurz vor dem Kreisverkehr Oberhof wollte sie bremsen, wobei sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern kam. Dabei stürzte die 17-Jährige und wurde verletzt.

Nach der Erstversorgung durch eine Notärztin wurde sie in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert. Das Kleinkraftrad wurde bei dem Verkehrsunfall leicht beschädigt.