Alois Kainz zieht in den Nationalrat ein. Allentsteiger Freiheitlicher rückt nach Mandatsverzicht vor und übernimmt Parlaments-Sitz.

Erstellt am 20. Dezember 2017 (05:01)
NÖN-Archiv
FPÖ-Bezirksobmann Alois Kainz: „Wenn Möglichkeit zur Manipulation besteht, ist das nicht in Ordnung.

Jetzt ist fix, was sich eigentlich schon schon seit der Nationalratswahl abzeichnete: Der Allentsteiger Freiheitliche Alois Kainz (53) zieht als Abgeordneter in das Parlament ein. Er wird bereits heute - Mittwoch – angelobt. Für den Allentsteiger Stadtrat und Bezirksobmann der Freiheitlichen ist das ein großer Schritt auf der politischen Erfolgsleiter.

Warum es jetzt möglich wurde, dass er das Nationalratsmandat übernimmt und wie er auf die Herausforderungen zugeht, lest ihr in der aktuellen Printausgabe der NÖN Zwettl sowie im ePaper.