„Juzz“ übersiedelt in Stadt. Das Jugendzentrum soll sich laut Stadtrat Josef Zlabinger am Zwettler Neuen Markt einquartieren. Start für September geplant.

Von Markus Füxl. Erstellt am 24. Juni 2020 (04:32)
Über dem „Nah & Frisch“ könnte bald der neue Standort für das Jugendzentrum sein.
Füxl

Das Jugendzentrum soll von der Hauensteinerstraße in die Innenstadt ziehen – das verkündete Stadtrat Josef Zlabinger bei einer Pressekonferenz.

Als neuer Standort ist der erste Stock über dem „Nah & Frisch“ am neuen Markt angedacht. „Damit sind die Verantwortlichen näher an den Schulen und können mehr Jugendliche gewinnen“, sagt Zlabinger. Die Container sollen nach Grafenschlag gehen, wo sie von der Gemeinde für weitere Projekte genutzt werden. Ein entsprechender Mietvertrag in der Zwettler Innenstadt muss laut Stadtrat erst mit der Kastner-Firmengruppe ausgehandelt werden. Nach der Übersiedelung rechnet Zlabinger mit einer Eröffnung im September.

Das Angebot wird gut genutzt: 2019 fanden 300 Jugendberatungen statt.