Konzertmusikbewertung: C. M. Ziehrer an der Spitze

Erstellt am 01. Dezember 2022 | 04:56
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8536739_zwe48zwe_konzertmusikwertung_cm_ziehrer.jpg
Vizebürgermeisterin Andrea Wiesmüller gratulierte dem C. M. Ziehrer zu seinem Erfolg bei der Konzertmusikwertung.
Foto: Franz Pfeffer
24 Kapellen zeigten ihr Können. Der Musikverein Carl Michael Ziehrer Zwettl erreichte mit 93,58 die höchste Punktezahl.
Werbung
Anzeige

24 Musikvereine zeigten bei der heurigen Konzertmusikwertung ihr Können und stellten sich der Beurteilung einer Fachjury im Zwettler Stadtsaal. Mit beeindruckenden 93,58 Punkten errang der Musikverein C. M. Ziehrer dabei die Höchstwertung des Tages.

Die Top-Leistung erspielte der Verein mit den Stücken „Donausagen Walzer“ von Carl Michael Ziehrer und „Virginia“ von Jacob de Haan. Organisator Bezirkskapellmeister Josef Weber und der Bezirksobmann der BAG Zwettl Martin Hausleitner sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Landesobmann-Stellvertreter Gerhard Schnabl moderierte durch das gesamte Programm. Das Bewerter-Team Joachim Celoud, Johann Grabner, Roland Haas und Herbert Hauer zeigten sich von den dargebotenen Leistungen bei den Pflichtstücken und den Selbstwahlstücken beeindruckt.

440_0008_8536656_zwe48zwe_konzertmusikbewertung_zwettl.jpg
Feierten die Konzertmusikbewertung im Stadtsaal Zwettl: Bezirksschriftführer Michael Fraberger, Bezirkskapellmeister Josef Weber, die Bewerter Herbert Hauer und Roland Haas, Landesobmann-Stellvertreter Gerhard Schnabl, die Bewerter Johann Grabner und Joachim Celoud und Bezirksobmann Martin Hausleitner (von links) mit der Stadtmusikkapelle Allentsteig mit Kapellmeister Peter Ranftl (3. von links).
Foto: Foto Franz Pfeffer

Der musikalische Bogen spannte sich von klassischen Werken bis hin zu zeitgenössischen Stücken österreichischer Komponisten, diesmal mit den Schwerpunkten NÖ Komponisten und Werken von Ziehrer. Von den insgesamt 24 Musikkapellen erreichten 17 über 90 von 100 Punkten.

Weiterlesen nach der Werbung