Landwirt erlitt Rauchgasvergiftung. Beim Löschen eines Brandes in seiner Garage beim landwirtschaftlichen Anwesens in Oberstrahlbach erlitt der 42-jährige Hausbesitzer eine Rauchgasvergiftung. Er musste ins Landesklinikum Zwettl gebracht werden.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 18. Oktober 2020 (08:28)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Laut Polizei brach am 15. Oktober gegen 20 Uhr ein Brand in der Garage aus, den der Hausbesitzer bemerkt hat und gemeinsam mit seinem Bruder mit zwei Feuerlöschern zu bekämpfen versucht hat. Die Feuerwehr Oberstrahlbach wurde ebenfalls verständigt, die dann die Flammen rasch bekämpft hat.

Der Brand dürfte im Bereich eines am Strom angesteckten Radios entstanden sein. Die genaue Schadenshöhe und Brandursache ist derzeit noch unbekannt.