Nach Ausritt ging die Fahrt weiter. Mit Kran und Radkrallen konnten die Mitglieder der Feuerwehr Zwettl-Stadt am 14. Februar gegen 21.15 Uhr einen Pkw, der über eine Böschung gestürzt ist, bergen. Der unverletzte Lenker konnte danach seine Fahrt fortsetzen.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 15. Februar 2021 (08:13)

Aus unbekannter Ursache war das Auto während der Fahrt auf der L8267 von Zwettl in Richtung Reichers in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt. Dieser Einsatz der Feuerwehr Zwettl-Stadt dauerte bis kurz nach 22 Uhr.