Passantin beim Einparken niedergestoßen. Fahrzeuglenker übersah auf Supermarkt-Parkplatz eine Passantin.

Erstellt am 24. Januar 2018 (14:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Bilderbox.com

Ein 23-Jähriger erfasste beim Einparken eine 46-jährige Frau aus der Gemeinde Zwettl.

Die Frau ging am 19. Jänner um 15.30 Uhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes in Zwettl in Richtung Haupteingang. Zur gleichen Zeit parkte der Mann aus der Gemeinde Großgöttfritz mit seinem Pkw rückwärts ein. Laut eigenen Angaben hatte er zuvor in beide Außenspiegel geschaut und keine Person bemerkt. Der 23-Jährige stieß mit der hinteren Stoßstange die Frau nieder, die dabei unbestimmten Grades verletzt wurde.

Ein Mann schlug mit der Hand gegen das Seitenfenster des Pkws und machte den Lenker auf den Unfall aufmerksam. Der Lenker kümmerte sich um die Frau, die ihm erklärte, dass alles in Ordnung wäre. Beide tauschten ihre Daten aus.

Die 46-Jährige begab sich später aber in das Landesklinikum Zwettl, wo sie vorerst ambulant behandelt wurde.