Pkw-Lenker bei Zusammenstoß mit Sattelzug getötet. Auf der B38 im Bereich der Stauseebücke kam es am 11. März zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger aus der Weinviertler Gemeinde Mistelbach krachte frontal gegen einen Lkw, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 11. März 2020 (17:12)

Laut Polizei fuhr der Mistelbacher mit einem Kombi von Zwettl in Richtung Rastenfeld. Zur dieser Zeit war ein 59-jähriger Heidenreichsteiner mit einem Lkw samt Aufleger, auf dem Schotter geladen war, in der Gegenrichtung unterwegs. Aus unbekannter Ursache dürfte der Mistelbacher in einer langgezogenen Rechtskurve über die die Straßenmitte gekommen sein und stieß frontal gegen die linke vordere Seite des Brummers.

Der Kombi drehte sich nach dem Anprall um die eigene Achse und kam im rechten Straßengraben entgegen der Fahrtrichtung seitlich liegend auf der Straßenböschung zum Stillstand. Der Lkw-Zug stieß nach dem Zusammenprall gegen dieLeitschiene, stürzte um und kam auf der rechten Seite liegend zum Stillstand.

Der 53-Jährige wurde durch den Anprall schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Heidenreichsteiner, dessen Alkotest negativ verlaufen ist, erlitt Prellungen, die im Landesklinikum Zwettl ambulant behandelt worden sind.

Während der Bergung der beiden schwer beschädigten Fahrzeuge und der Unfallerhebung war die B 38 bis 13.35 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Im Einsatz standen die Feuerwehren Zwettl-Stadt, Friedersbach und die FF Peygarten.