Radfahrer (72) landete auf Motorhaube. Ein 72-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde Zwettl landete nach einem Verkehrsunfall im Zwettler Landesklinikum.

Von Markus Füxl. Erstellt am 08. August 2019 (10:59)
Shutterstock, tommaso79
Symbolbild

Der Mann war am 6. August um 11.40 Uhr mit seinem e-Bike auf der Hauensteinerstraße in Richtung Kreuzung mit der Ottenschläger Straße unterwegs. Er wollte die Kreuzung gerade in die Syrnauer Straße übersetzen.

Gleichzeitig war ein 47-jähriger Zwettler mit seinem Pkw auf der Syrnauer Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung in Richtung Ottenschlag nach links abbiegen.Der Lenker hielt aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens und eines Halte-Verkehrszeichens für knapp zwei Minuten an, bevor er in die Kreuzung einfuhr. Er stieß mit der vorderen Fahrzeugseite gegen den Fahrradlenker. Dieser stürzte auf die Motorhaube des Pkw und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Zufällig fuhren Rettungssanitäter mit ihrem Einsatzfahrzeug an der Unfallstelle vorbei und leisteten Erste Hilfe. Der Pkw-Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt.