Zwettl: Untere Landstraße ist wieder offen. Bauarbeiten sind abgeschlossen, Postberg wieder als Einbahn befahrbar.

Von Markus Füxl. Erstellt am 17. September 2020 (13:48)
Die Untere Landstraße ist wieder offen. Neu sind etwa die Parkplätze vor Sport Kastner.
Markus Füxl

Einen Tag früher als geplant konnte die Untere Landstraße in Zwettl wieder für den Verkehr freigegeben werden. Seit 6. Juli liefen die Arbeiten, die NÖN berichtete mehrmals. Zuletzt wurde in dieser Woche noch asphaltiert. Seit den Morgenstunden des 17. Septembers können Autofahrer wieder über die Untere Landstraße in die Innenstadt gelangen.

Mit der Öffnung wurde auch die Ampelanlage am unteren Ende des Postbergs aktiviert, der Abschnitt ist wieder als Einbahn von oben kommend befahrbar.

Je nach Witterung startet Ende März/Anfang April 2021 der zweite Bauabschnitt für die geplante Begegnungszone. Dann wird zwischen Blumen Steininger und Strassberger gearbeitet. In dieser Zeit wird die Einbahn beim Geschäft Boden umgedreht, eine Umfahrung führt die Verkehrsteilnehmer über den Dreifaltigkeitsplatz am Gasthaus „Zur goldenen Rose“ vorbei.