Wiener Radfahrer erlitt bei Crash schwere Blessuren. Ein Radfahrer aus Wien hat sich am Sonntag bei einer Kollision mit einem Auto in Zwettl schwere Verletzungen zugezogen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 19. August 2019 (08:43)
Toa55/Shutterstock.com
Symbolbild

Ein 56-jähriger Lenker aus dem Bezirk Neunkirchen dürfte laut Polizei den 33-Jährigen beim Linksabbiegen übersehen haben. Es kam zu einem Zusammenstoß, der Radfahrer wurde über den Pkw auf die Straße geschleudert. Der Wiener wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.